Tunnel von Củ Chi, Ho Chi Minh

Reisetipps + Fotos von Tunnel von Củ Chi in Ho Chi Minh

 9 

Tunnel von Củ Chi

Nutzen Sie zusätzlich Bilder Tunnel von Củ Chi, unseren Stadtplan-Tunnel von Củ Chi oder Hotels nahe Tunnel von Củ Chi.

Die Tunnel von Củ Chi sind ein Tunnelsystem, in dem sich vietnamesische Partisanen im Vietnamkrieg von 1960 bis 1975 versteckt hielten. Der Kreis Củ Chi, nachdem die Tunnel benannt sind, liegt im Verwaltungsgebiet von Thành phố Hồ Chí Minh (Hồ-Chí-Minh-Stadt).

Củ Chi damals

Die ersten Tunnel von Củ Chi sind 1948 im Krieg gegen die Kolonialmacht Frankreich entstanden, um Waffen, Vorräte und auch schon Menschen zu schützen. Nachdem die Vietnamesen über die Franzosen gesiegt hatten, entsandten die USA Truppen nach Vietnam. Als sie unweit von Củ Chi ein Hauptquartier errichteten, ahnten sie noch nicht, dass der Feind unter der Erde lauerte. In den sechziger Jahren gruben nordvietnamesische Partisanen immer weiter und immer tiefer, bis das Tunnelsystem auf eine beachtliche Länge von 200 Kilometern auf drei Ebenen angewachsen war. Unter der Erde entstanden richtige Städte mit Schulen, Lazaretten, Büros, Schlafgelegenheiten usw. Alle unterirdischen Gebäude waren mit Tunneln von ca. 80 cm Höhe und 60 cm Breite verbunden. Zur Außenwelt konnte man durch Klapptüren, die mit Laub und Gras bewachsen waren, gelangen. Alle Eingänge waren durch einfache, aber wirkungsvolle Fallen gesichert.

Die USA sowie ihre Verbündeten versuchten mehrmals die Tunnels einzunehmen oder zu zerstören. So wurde zum Beispiel probiert die Tunnels mit B-52-Bombern so lange zu bombardieren bis die Tunnels einstürzten. Ein anderer Plan war der Einsatz von Gas, da die Vietnamesen, aber eine Art Siphon eingebaut hatten, war auch dies wirkungslos. Dieser und andere Pläne funktionierten also nicht und so beschlossen die USA eine Spezialeinheit auszubilden, die die Tunnels einnehmen sollten. Die Soldaten dieser Spezialeinheit erhielten den Spitznamen "Tunnelratten" und waren nur mit einer Pistole, einem Messer und einer Lampe bewaffnet. Die "Tunnelratten" operierten in der Regel in Zweierteams.

Củ Chi heute

In Củ Chi sind die meisten Tunnelsysteme verfallen oder verschüttet worden. Nur einige Gänge sind erhalten geblieben, in denen ein Museum zum Andenken an den Widerstand der Nordvietnamesen erinnert. Dort kann man ein 90 Meter langes Stück der extra für westliche Touristen auf 1,20 Meter Höhe und 0,80 Meter Breite vergrößerten Gänge besichtigen.

Übersicht der Bewertungen Tunnel von Củ Chi

Von den separaten Bewertungen zu der Sehenswürdigkeit ergibt sich die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 402 Bewertungen zu Tunnel von Củ Chi:
70%

Tunnel von Củ Chi Stadtplan

Tunnel von Củ Chi Ho Chi Minh Stadtplan

Im Augenblick gefragte Unterkünfte

Somerset Chancellor Court Motiv
21-23 Nguyen Thi Minh Khai, Ho-Chi-Minh-Stadt
EZ ab 94 €, DZ ab 104 €
Hoang Hai Long South Hotel Fotografie
56 - 58 Pham Hong Thai, Ho-Chi-Minh-Stadt
EZ ab 22 €, DZ ab 22 €
Riverside Serviced Apartments Foto
53 Vo Truong Toan, Thao Dien Ward, Ho-Chi-Minh-Stadt
EZ ab 84 €, DZ ab 84 €
Signature Saigon Hotel Bildaufnahme
65-67-69 Nguyen Thai Binh, Ho-Chi-Minh-Stadt


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Ho Chi Minh

Unterkunft buchen

Reservieren Sie ein passendes Hotel in Ho Chi Minh jetzt bei Citysam ohne Reservierungsgebühr. Umsonst bei jeder Buchung erhalten Sie auf Citysam unseren Download Guide!

Landkarte Ho Chi Minh

Entdecken Sie Ho Chi Minh oder die Region über unsere virtuellen Stadtpläne von Ho Chi Minh. Per Luftbild finden Sie passende Sehenswürdigkeiten und Hotelangebote.

Sehenswürdigkeiten

Hintergrundinformationen von Ho Chi Minh City Hall, Wiedervereinigungspalast, Wiedervereinigungspalast, Tunnel von Củ Chi und zahlreiche weitere Attraktionen bekommen Sie dank des Reiseführers für diese Region.

Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Tunnel von Củ Chi in Ho Chi Minh Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.